meinstutensee.de


Kindergartenplatzsituation in Friedrichstal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 19.05.2014 20:58 | Keine Kommentare

Anbau Kindergarten LachwaldEs sei mit Sicherheit davon auszugehen, dass in Zukunft eine weitere Kindergartengruppe sowie eine Kleinkindgruppe in Friedrichstal gebraucht werde, war im Ortschaftsrat Friedrichstal zu hören. Hauptamtsleiter Edgar Geißler meinte, die zentrale Platzvergabe im Rathaus habe ermittelt, dass im Kindergartenjahr 2013/14 bis zum Sommer noch alle Kinder aufgenommen und eine ortsnahe Betreuung gewährt werden könnte.

Dennoch soll das Nebengebäude des Kindergartens „Regenbogen“ in der Hildastraße zu diesem Zweck saniert werden. Die Stadtverwaltung habe dazu bereits Kontakt mit einer örtlichen Planerin aufgenommen. Das Ziel der Stadtverwaltung sei, in jedem Stadtteil eine Kleinkindgruppe vorzuhalten und den Verbleib jedes Kindes vom ersten Tag an bis zur Schule in demselben Gebäude zu sichern.

Pfarrer Lothar Eisele berichtete, die Kirchengemeinde sei zur Aufnahme einer Kleinkindgruppe bereit, aber die finanziellen Mittel seien seitens des übergeordneten Kirchengremiums gedeckelt.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Anbau Kindergarten Lachwald (Archiv): Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X