meinstutensee.de


Letzte Ortschaftsratsitzung in Spöck

Von meinstutensee.de | 12.05.2014 20:39 | Keine Kommentare

In der letzten Ortschaftsratsitzung vor der Kommunalwahl wurden verschiedene Informationen an den Ortschaftsrat und an die zahlreich erschienenen Mitbürgerinnen und Mitbürger weitergegeben.

Spöcker Ortschronik

Herr Professor Konrad berichtete über den Stand der Arbeiten bei der Spöcker Ortschronik. Er stellte das grobe Inhaltsverzeichnis des Buches vor und schilderte einige hochinteressante Details des Buches. Es umfasst ca. 180 Seiten mit ca. 200 Bildern und Illustrationen. Er lobte die Arbeit des Ortschronikausschusses mit seinem Vorsitzenden Dieter Wolf für die sehr gute Zusammenarbeit. Das Buch wird nach seinen Darstellungen rechtzeitig fertig, damit es auf dem Ehrenabend vorgestellt werden kann. Ein Zuschuss in Höhe von 10.000 € von der Sparkassenstiftung, dank Herrn Oberbürgermeister Klaus Demal, bekam die Stadt Stutensee schon im letzten Jahr.

Plan Austausch Straßenbeleuchtung SpöckAustausch der Straßenbeleuchtung

Danach berichtete der Stadtbaumeister der Stadt Stutensee, Herr Rainer Kußmann, über die Vergabe und den Austausch unserer Straßenleuchten in Spöck. Es werden in Soöck im Juli/August 168 alte Kofferleuchten und 19 Bogen- oder Glockenleuchten ausgetauscht. Die Umrüstung findet in den nachfolgend genannten Straßen statt: Reitteilstraße, Kiesäckerweg, Industriestraße, Goethestraße, Spechaastraße, Adlerstraße (Glocken- und Standardleuchten), Speyerer Straße, Siedlungsstraße, Königsberger Straße, Friedhofstraße, Joseph-Haydn-Straße, Kirchstraße, Auweg, Steinbückelweg, Heinrich-Heine-Straße, Robert-Bosch-Straße, Gottlieb-Daimler-Straße und der Emil-Nagel-Weg. (Fortsetzung folgt)

Theaterstück – Mitspieler gesucht

Nach dem Bericht des Ortsvorstehers über die Ortsbegehung stellte Frau Corina Mayer das Programm vom Kulturausschuss für die 1150 Jahrfeier im nächsten Jahr vor. Ein großer Programmpunkt, das eigens inszenierte Theaterspiel zeigt die wichtigsten Ereignisse der vergangenen Jahrhunderte in Spöck. Das Theaterstück wird am Samstag, den 09.05.2015 als Stationen-Theater an verschiedenen Stationen in Spöck und am Sonntag, den 10.05.2015 zweimalig in der Spechaahalle aufgeführt. Es werden zwischen 100 – 200 Personen und Tiere (Theaterspieler und Statisten) für das Theaterspiel im Alter zwischen „1-100 Jahren“ benötigt. Wer Interesse hat kann sich jederzeit bei Corina Mayer melden.

Manfred Beimel, Ortsvorsteher Spöck

Bildquellen

  • Plan Austausch Straßenbeleuchtung Spöck: Manfred Beimel

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X