meinstutensee.de


Traditionelles Maibaumfest in Stutensee

Von meinstutensee.de | 09.05.2014 20:28 | Keine Kommentare

Maibaum BlankenlochOb auf die traditionelle Art und Weise oder unter Zuhilfenahme von Geräten erfolgte in der letzten Woche in den Stutenseer Stadtteilen das alljährliche Maibaumstellen. Der eigentliche Maibaumbrauch, so wie er auch heute noch allerorts gefeiert wird, geht auf das 13. Jahrhundert zurück. An seiner Symbolik, den Sommeranfang zu begrüßen, hat sich bis heute nichts geändert. Nur das Wetter war mancherorts nicht eines Sommeranfangs würdig. Dennoch ließen sich zahlreiche Besucher dieses Schauspiel nicht entgehen.

MaibaumstellenIm Stadtteil Blankenloch beispielsweise findet seit dem Jahr 2004 in Zusammenarbeit mit den Aktiven Selbständigen Stutensee das Maibaumstellen auf dem „Neuen Markt“ statt. Oberbürgermeister Klaus Demal betonte in seinem Grußwort, dass die Aktiven Selbständigen Stutensee sich nicht nur an diesem Tag, sondern über das Jahr verteilt mit außergewöhnlichem Engagement in verschiedenen Bereichen einbringen. Zum Gelingen der Veranstaltung trugen auch der Musikverein „Harmonie“ Blankenloch, die Erzieherinnen und Kinder des kath. Kindergartens St. Josef mit fröhlichen Tänzen und der Posaunenchor „Junges Blech“ bei, die ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm vorbereitet hatten.

Wie in den Jahren zuvor wurde die Veranstaltung auch genussvoll abgerundet. Für das inzwischen bereits traditionelle Hefezopfanschneiden stiftete die Vollkornbäckerei Fasanenbrot die Hefezöpfe. Demal nutzte die Gelegenheit, um sich für das ehrenamtliche Engagement, welches in Stutensee sehr ausgeprägt ist und das auch bei den weiteren Maibaumveranstaltungen festzustellen war, zu bedanken.

Bildquellen

  • Maibaum Blankenloch: Stadt Stutensee
  • Maibaumstellen: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X