meinstutensee.de


Gartentage Stutensee 2014 am kommenden Wochenende

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 10.06.2014 20:30 | Keine Kommentare

Gartentage 2014Nach dem beachtlichen Erfolg und dem überregionalen Zuspruch der Veranstaltung „Tag der offenen Gärten“ folgt am Samstag, 14. und am Sonntag, 15. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr die Neuauflage der Veranstaltung. Unter dem „Gartentage Stutensee 2014 – Bunte Vielfalt im Verborgenen“ geben Stutenseer Gartenbesitzer der interessierten Bevölkerung die Gelegenheit, einen Blick in ihre privaten Gartenrefugien zu werfen. Eröffnet werden die diesjährigen Gartentage am 14. Juni um 10 Uhr im „Rathausgässle“ im Stadtteil Blankenloch unter Mitwirkung der bekannten Stutenseer Mundartdichterin und Schriftstellerin Else Gorenflo und den „Garten-Musikern“ von der Gruppe „Ostwind“. Für eine kleine Stärkung sorgen die Aktiven vom Heimat- und Museumsverein Blankenloch. Im Rahmen der Eröffnung wird auch das „Essbare Blütenbeet im Rathausgässle“ freigegeben.

Das Motto der Veranstaltung „Bunte Vielfalt im Verborgenen“ lässt erahnen, welche bunte Welt es zu bestaunen gibt, die ansonsten hinter geschlossenen Gartentoren verborgen liegt. Als Novum werden zwei Führungen im Außenbereich von Schloss Stutensee angeboten. Zudem gibt es im „Künstlerhaus Amolsch im Rathausgässle“ eine Foto-Ausstellung zu Stutenseer Gartenansichten.

Die Tore der Teilnehmergärten sind geöffnet am Samstag, 14. und am Sonntag, 15. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr. Einige Gartenbesitzer haben sich für andere Öffnungszeiten entschieden. Beachten Sie deshalb bitte die nachfolgende Übersicht.

Die Foto-Ausstellung im Haus Amolsch ist geöffnet an den Wochenenden 14./15. Juni und 21./22. Juni, jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Führungen auf dem Areal von Schloss Stutensee finden am 15. Juni um 14 und 16 Uhr statt, veranstaltet vom Heimat- und Museumsverein Blankenloch, Treffpunkt ist vor dem Schlossgebäude. Für Bewirtung vor Ort ist gesorgt. Als Besonderheit gibt es Planwagenfahrten zum Schloss um 13.30 Uhr und 15.30 Uhr, Abfahrt vom Parkplatz bei der Festhalle Stutensee. Nachfolgend eine Aufstellung der Teilnehmer und was die Besucher erwartet:

 

Gartenübersicht

Stadtteil Blankenloch

1.      Evelyn Fleig, Westenstraße 18, „Evelyn´s Märchen- und Skulpturengarten“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr

2.      Alexander Wagner, Dahlienweg 4a, „(Un)möglich gibt es nur solange, bis es einer macht“, 12. Juli, 11 – 18 Uhr, alternativ 26. Juli, 11 – 18 Uhr

3.      Thomas und Rumjana Neukirchner, Hauptstraße 82, „Alt-Blankenlocher Hof-Ensemble“, 14. Juni, 11 – 18 Uhr, mit Musikdarbietungen der Band „Ostwind“

4.      Ursula und Günter Fischer, Eggensteiner Straße 11, „Grüner Innenhof mit kleinen Objekten“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr

5.      Lisa Krautheim und Heinz Amolsch, Büchiger Straße 3, „Zier-Wohngarten mit begrüntem Garagendach und Künstleratelier“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr, mit Prosa, Lyrik und dem „Kleinen Prinzen“ (nur am 15. Juni, 15 – 15.30 Uhr und 16.30 – 17 Uhr)

6.      Dieter und Dorothea Zeppenfeld, Brunhildstraße 23, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr, „Naturgarten mit kleinem Teich“

7.      Familie Knöll, Hauptstraße 84, „Cottagegarten – Das Geheimnis liegt in der Nachlässigkeit“, 28. Juni, 14 – 18 Uhr und 29. Juni, 10 – 16 Uhr, mit Wildkräuterverkostung und Vorstellung „Essbares Blütenbeet“

8.      Eheleute Enderle, Badstraße gegenüber Eingang zur Festhalle, „Bauerngarten mit Rosen und Bienen“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr

9.      Karin und Bernd Mumbach, Eggensteiner Straße 33, „Mein kleines Italien“, 14./15. Juni, jeweils 14 – 18 Uhr

10.  Markus Müller, Lorenzstraße 27, „Wasser + Wildnis“, 14. Juni, 21 – 23 Uhr, 15. Juni, 14 – 17 Uhr

11.  Christian Keil, Im Kirchfeld 26, „Geformte Garten-Natur  mit Exoten“, 14. Juni, 11 – 18 Uhr

 

Stadtteil Friedrichstal

12.  Barbara Gorenflo, Wallonenstraße 42, „Rosen, Stauden, Kräuter – Idylle am Alten Friedhof“, 15. Juni, 13 – 18 Uhr

13.  Christl und Richard Walliser, Rastatter Straße 1, „Wohlfühlgarten mit Parkcharakter“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr

14.  Elisabeth und Herbert Mayerle, Rheinstraße-Ost 82, „Zitronengelb und Rosenrot“, 15. Juni, 11 – 18 Uhr

 

Stadtteil Staffort

15.  Tanja Meier-Ramann, Weingartener Straße 51, „Gartenoase für Mensch und Tier“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr

16.  Johann Till, Körnerstraße 5, „Gemüse, Beeren und Blumen“, 14./15. Juni, jeweils 11 – 18 Uhr

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X