meinstutensee.de


Ausbildungsplattform wieder am 27. September 2014

Bild: Stadt Stutensee

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 30.07.2014 20:28 | Keine Kommentare

Karriere machen ist das Ziel von vielen Schulabsolventen. Ausbildung? Studium? Oder beides in Kombination? Jedes Jahr auf das Neue stehen Jugendliche vor dieser Entscheidung. Um diese auf einer guten Grundlage treffen zu können, lohnt sich ein Gang über die Ausbildungsplattform Stutensee – Rundgang in die Zukunft am 27. September. Ausbildungsberufe kennen lernen, Praktikumsplätze finden, ins Gespräch kommen und sich frühzeitig über das regionale Angebot auf dem Ausbildungsmarkt informieren ‐ dafür steht die seit Jahren in der Region etablierte Messe.

„Mit 100 Ausstellern ist die Auswahl und Vielfalt groß“, weiß Wirtschaftsförderer Andreas Eigenmann zu berichten, der die Messe federführend mit Vertretern der Schulen, Elternvertretern, an der Berufsorientierung beteiligten Institutionen und den Aktiven Selbstständigen Stutensee zum sechsten Mal organisiert.

Die Messe findet in diesem Jahr erstmals in einem großen Messezelt auf dem Festplatz im Stadtteil Blankenloch von 10 bis 15 Uhr statt. Die offizielle Eröffnung der Ausbildungsplattform
wird bereits am Vorabend in eine hochkarätige Diskussionsrunde in der Mensa beim Schulzentrum am 26.
September ab 18 Uhr eingebunden. Als Teilnehmer konnten u.a. Daniel Caspary, MdEP, Ministerialdirektor Prof. Dr. Hammann vom Ministerium für Integration, Handwerkskammerpräsident Joachim Wohlfeil sowie IHK‐Vizepräsident Gerd Stracke gewonnen werden, um über aktuelle bildungspolitische Entwicklungen
unter Leitung des SWR‐Moderators Mathias Zurawski zu diskutieren. Die Bevölkerung ist zu dieser Veranstaltung, mit musikalischer Umrahmung durch die Jazz‐AG des Thomas‐Mann‐Gymnasiums, sehr herzlich eingeladen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Ausbildungsplattform 2014: Stadt Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X