meinstutensee.de


“In Branntwein sollst du baden”

Von meinstutensee.de | 01.07.2014 21:52 | Keine Kommentare

"In Branntwein sollst du baden"„In Branntwein sollst du baden“ So hieß der Titel des 9. Konzerts, im Kult Café des Familienzentrums am 27.Juni. Der Titel stammt aus einer Liedzeile des schwedischen Komponisten und Dichter Carl Michael Bellmann (1740 – 1795) der noch heute als einer der bedeutendsten Künstler Schwedens gilt. Wini Uhrig hatte diesen Konzertabend konzipiert und mit Texten von Zeitgenossen Bellmanns, sowie Informationen über den begnadeten Liedermacher ergänzt. Mit seiner charaktervollen, ausdrucksstarken Stimme präsentierte er die Lieder als ein Stück pralles Leben, ganz im Sinne Bellmanns. Mit seiner Bühnenpräsenz und Ausstrahlung gewann er das Publikum. Begleitet wurde er dabei von Petra Friedrich (Violine und Gitarre), die zuletzt mit dem „Duo Gitarre²“ im Kult Café brillierte. Gekonnt untermalte ihr Violinenspiel die jeweilige Stimmung des Liedes. Virtuos beeindruckte sie das Publikum mit einem Gitarren-Solo zweier von Ihr bearbeiteten Bellmann Stücke. Jochen Roddewig (Bass und Gitarre) dem Publikum durch seine Konzerte mit dem „Duo Desafinado“ und „Melange Orange“ auch als Saxophonist bekannt, schuf vor allem mit seinem markanten kreativen Bassspiel das gute musikalische Fundament. "In Branntwein sollst du baden"Das Publikum dankte mit langem Applaus und der Einforderung einer Zugabe für diesen schönen Abend.

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X