meinstutensee.de


Verabschiedung von Ortschaftsrat Franz Gelmar

Bild: Kurt Gorenflo

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 22.07.2014 20:39 | Keine Kommentare

30 Jahre lang habe sich Franz Gelmar als Ortschaftsrat verdient gemacht, sagte Ortsvorsteher Kurt Gorenflo, als er den Senior des Gremiums mit herzlichen und anerkennenden Worten verabschiedete. Gelmar habe das Ortsgeschehen aktiv mitbestimmt, er habe mitgeholfen und mitgelitten, aber nie aufgegeben, wenn Ziele schwierig zu erreichen waren. Mit Leidenschaft und Augenmaß, mit Elan und Sachkenntnis habe er seine Meinung vertreten und in vielen Dingen Weitsicht bewiesen. Er habe viel zum Erreichen der heutigen Lebensqualität in Friedrichstal beigetragen und dabei sein Profil stets gewahrt. Beispielhaft nannte Gorenflo einige große Errungenschaften, an denen Gelmar mitgewirkt hatte: Die Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge, die Einrichtung der Stadtbahn, die Ansiedlung des Seniorenheims, die Erweiterung der Wohngebiete und den Bau der Querspange Nord. Vor allem bei Letzterem habe er sich zielführend in seiner Fraktion besonders eingesetzt. Gegenüber den Partnerstädten St. Riquier und insbesondere Tolna sei er als würdiger Vertreter der Stadt Stutensee aufgetreten. Gorenflo dankte Gelmar für die langjährige Arbeit und überreichte ihm den Großen Ehrenteller der Stadt Stutensee.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Verabschiedung Franz Gelmar: Kurt Gorenflo

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X