meinstutensee.de


Forstwirt schenkt Patenkompanie neue Sitzbank

Nach dem Verladen der massiven Sitzgelegenheit auf den LKW. Vorne von links: Forstwirt Andreas Boda, Oberstabsfeldwebel Olaf Felten, Oberfeldwebel Sarah Obieglo. Hinten von links: Oberstabsgefreiter Marcel Stoffel, Hauptmann Christoph Kriege, Ortsvorsteher Ludwig-W. Heidt

Bild: Ludwig-W. Heidt

Pressemitteilung von Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort | 08.08.2014 20:56 | Keine Kommentare

Zum 900-jährigen Ortsjubiläum im Jahr 2010 hatte der Stafforter Forstwirt Andreas Boda spontan eine rustikale Sitzgelegenheit mit integrierter Tischplatte gefertigt und diese großzügig seinem Heimatort überlassen. Sie fand einen exponierten Platz vor der Verwaltungsstelle und sie wird immer wieder von Erwachsenen und Kindern zum Verweilen genutzt, insbesondere auch bei Veranstaltungen auf dem Rathausvorplatz. Vor einigen Wochen nun erfuhr der Forstwirt, dass unsere Patenkompanie beabsichtigt, den Außenbereich vor dem Kompaniegebäude neu zu gestalten. Sofort erklärte Andreas Boda, dass er hierfür ebenfalls eine ähnliche Sitzkombination fertigen werde, um diese der Kompanie zu schenken. Dabei hat er die bisherigen Dimensionen deutlich überschritten: Hierauf haben mindestens 12 Personen bequem Platz. Dieses tolle Geschenk habe der Forstwirt deshalb gemacht, weil er vor vielen Jahren selbst seinen Grundwehrdienst just in dieser Einheit ableistete. Die Kompanieführung wird sich bei Andreas Boda im September mit einer speziellen Einladung auf dem Bruchsaler Eichelberg bedanken.

Auf dem Bild zusehen: Nach dem Verladen der massiven Sitzgelegenheit auf den LKW. Vorne von links: Forstwirt Andreas Boda, Oberstabsfeldwebel Olaf Felten, Oberfeldwebel Sarah Obieglo. Hinten von links: Oberstabsgefreiter Marcel Stoffel, Hauptmann Christoph Kriege, Ortsvorsteher Ludwig-W. Heidt

Quelle: Ludwig-W. Heidt/Ortsvorsteher Staffort

Bildquellen

  • Neue Bank für Patenkompanie: Ludwig-W. Heidt

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X