meinstutensee.de


Friedrichstaler Marktplatzfest

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal | 04.08.2014 21:00 | Keine Kommentare

Herzlichen Dank den beteiligten Vereinen und deren Mitglieder und alle die zum Gelingen des Marktplatzfestes beigetragen haben. Einen besonderen Dank an die Anwohner für die erneute Bereitschaft und Unterstützung und die damit verbundenen Einschränkungen.

Marktplatzfest BesucherZumindest am Nachmittag hatte der Wetterfrosch ein bisschen geschwindelt. Die angekündigten Gewitterwolken hingen zwar am Abend über dem ganzen Raum Karlsruhe, aber die ersten Stunden hatte das Friedrichstaler Marktplatzfest ein Bombenwetter und die Tische waren dementsprechend gut besetzt. Wie eine Wagenburg kreisten die Stände der teilnehmenden Vereine – insgesamt waren es sechs plus Kirchengemeinde und Feuerwehr – die Festwiese zwischen Kirche und Altem Rathaus ein und schufen eine Atmosphäre, die an Gemütlichkeit kaum zu überbieten war. Alt und Jung durften sich wohlfühlen. „Ich bin ganz erstaunt, dass so wenig Vereine eine solche hervorragende Leistung stemmen können“, wunderte sich Festbesucher Rolf Gorenflo. „Das Marktplatzfest trägt dazu bei, Brücken zu schlagen und Verbindungen zu TGW-Turngruppe Marktplatzfestknüpfen zwischen Jung und Alt, Alteingesessenen und Neubürgern. Bei diesem Fest zeigen sich die Friedrichstaler Vereine von ihrer besten Seite“, wünschte sich Ortsvorsteher Kurt Gorenflo und in diesem Sinne machten die Festbesucher regen Gebrauch davon. Einige Bewohner des Seniorenzentrums ließen sich einen Besuch nicht nehmen und labten sich bei Kaffee und Kuchen, wenige Meter weiter nahmen die Jüngsten das Kinderkarussell in Beschlag. Sechs junge Mädchen, die Gruppe „ForSteps“ des Turnvereins Friedrichstal, eröffneten das Bühnenprogramm mit einer aparten Tanzdarbietung, gefolgt von der TGW Turngruppe, die gerade erfolgreich vom Wettkampf um die Badische Meisterschaft zurückgekehrt war. Da dort auch Singen verlangt war, fiel es den Mädels nicht schwer, ihre A-cappella-Gesangsdarbietung zu wiederholen und sie fanden beim Publikum großen Gefallen. Nach ebenso gekonnten Turndarbietungen schlugen Oberbürgermeister Klaus Demal und Ortsvorsteher Kurt Gorenflo den Zapfhahn ins Fass ein und das Fest war eröffnet.

FassanstichEinige Verkaufsstände mit ausgefallenen Artikeln aus den Bereichen des Kunsthandwerks rundeten das Marktplatzfest im Sinne eines echten Jahrmarkts ab. Nachdem bereits am Abend vorher die Stutenseer Rockband „Topinambur“ sehr viele Zuhörer angezogen hatte, eröffnete nun die Band „Skylight“ die Abendunterhaltung.

Eine Fotogalerie mit Bildern des Festes finden Sie in der Rubrik “Fotos”.

Quelle: Kurt Gorenflo/Ortsvorsteher Friedrichstal

Bildquellen

  • Marktplatzfest Besucher: Martin Strohal
  • TGW-Turngruppe Marktplatzfest: Martin Strohal
  • Fassanstich: Martin Strohal
  • TGW-Gruppe Gesang Marktplatzfest: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X