meinstutensee.de


Demal kandidiert für weitere Amtszeit

Bild: Freie Wähler

Von Martin Strohal | 30.09.2014 20:28 | 1 Kommentar

Stutensees Oberbürgermeister Klaus Demal (Freie Wähler) kandidiert erneut für das Amt des Stadtoberhaupts. Demal ist seit 1991 Bürgermeister bzw. Oberbürgermeister von Stutensee. Die letzte Wahl 2007 gewann er ohne Gegenkandidaten mit 98,16 %. Die achtjährige Amtszeit endet am 1. Mai 2015, weshalb rechtzeitig Neuwahlen stattfinden müssen. Diese hat der Gemeinderat nun für den 8. Februar 2015 festgelegt. Die Stelle soll demnächst offiziell ausgeschrieben werden. Die Einreichungsfrist endet am 15. Januar 2015. Allen Bewerbern wird Gelegenheit zu einer öffentlichen Vorstellung gegeben.

Demal erreicht 2020 die Altersgrenze von 68 Jahren, weshalb er keine volle Wahlperiode mehr amtieren kann.

Vorsitzender des Wahlausschusses wird Bürgermeister Dr. Matthias Ehrlein, sein Stellvertreter Ansgar Mayr, der auch 1. OB-Stellvertreter ist.

Bildquellen

  • OB Demal: Freie Wähler

Kommentare

Zeit aufzubrechen
Öffentliche Personen üben ein Amt auf Zeit aus, es wird erwartet, dass sie erkennen, wann es gut ist, ein Mandat zurückzugeben. In Stutensee ist das der Fall. Die Stadt muss sich weiterentwickeln in Dimensionen, die bisher ausgeblendet waren: Sie muss ihren Bewohnern eine Identität vermitteln, die nicht bei KVV und Discountern stehenbleibt. Es geht darum in den Stadtteilen ein Zentrum, ein “Herz” zu installieren, einen gemeinsamen “Spirit” zu entwickeln. Bisher hat man den Vereinen mit ihren kurzsichtigen Interessen das Feld überlassen und dabei ist nichts herausgekommen, was über die Befriedigung von vordergründigen Bedürfnissen hinausgeht – das muss überwunden werden. Menschen in Stutensee
wollen die geistig-kulturelle Unterversorgung und den politischen Dornröschenschlaf beendet sehen.


X