meinstutensee.de


Sonderausstellung 1. Weltkrieg noch bis Dezember geöffnet

Bild: Martin Strohal

Pressemitteilung von Museumsverein Friedrichstal | 28.10.2014 20:12 | Keine Kommentare

Sonderausstellung 1. WeltkriegDie im August eröffnete Sonderausstellung zum 1. Weltkrieg im Heimat- und Hugenottenmuseum Friedrichstal stieß in den vergangenen Monaten auf reges Interesse. Nicht nur Einzelbesucher sondern auch Gruppen hatten die Möglichkeit, zu den angebotenen Sonderöffnungszeiten die zahlreichen Exponate mit sachkundiger Führung zu besichtigen.

Die ausgestellten Uniformen zeigen ein breites Spektrum von den einfachen, feldgrauen über die weißen aus den Kolonien, den blauen der Marine und den bunten, teils goldverzierten der Husaren. Im Gegensatz dazu stehen die Teile der Ausrüstung wie z. B. Handgranaten und Gasmasken sowie Bilder von Schlachtfeldern.

Auch die Gefallenenliste der Mitglieder des Gesangvereins „Liederkranz“ belegt die Realität und den Schrecken des Krieges hinter den prächtigen Fassaden vieler Uniformen.

Die Ausstellung ist nur noch am Sonntag, 2. November (11- 16 Uhr) und an den beiden Tagen des Weihnachtsmarkts (6.+ 7. Dezember) zu sehen. Sonderführungen können unter 07249/952130 und 6075 vereinbart werden.

Quelle: Museumsverein Friedrichstal

Bildquellen

  • Sonderausstellung 1. Weltkrieg: Heimatmuseum Friedrichstal
  • Feldgraue beim Marktplatzfest: Martin Strohal

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X