Von meinstutensee.de-Reporter meinstutensee.de

Die Vereinsinitiative Gesundheitssport freut sich, zwei neue Vereine unter ihrem Dach begrüßen zu dürfen. Die TSG Blankenloch und die Skizunft Durlach sind die jüngsten Mitglieder des Zusammenschlusses, in dem damit nun 32 Sportvereine aus Karlsruhe und der Region vertreten sind.

Warum und mit welchen Erwartungen wird ein Sportverein Mitglied bei der INI?

Heinz Beierstorf und Regina Zimehl von der TSG Blankenloch erklären, warum sie den Schritt mit ihrem Verein gegangen sind. „Der Gesundheitssport war schon immer ein großes Anliegen des Vereins, seit 1996 sind unsere Angebote mit dem Gütesiegel „Pluspunkt Gesundheit“ zertifiziert, deshalb lag der Schritt für uns nah. Wir erhoffen uns von unserer Mitgliedschaft, die Angebote des Vereins noch mehr nach außen zu tragen, auch über die Ortsgrenzen hinaus“, erklärt der Vereinsvorsitzende Heinz Beierstorf. Aber auch der Austausch und mögliche Kooperationen mit anderen Vereinen seien ein wichtiger Zugewinn, ergänzt Regina Zimehl, die Leiterin der Turnabteilung und Verantwortliche für den Gesundheitssport bei der TSG. „Wir freuen uns schon darauf, im Gespräch mehr über die Angebote der anderen Vereine zu erfahren und so auch selbst neue Ideen zu entwickeln“, führt sie aus.

Die INI setzt sich aber nicht nur in Sachen Öffentlichkeitsarbeit für ihre Mitgliedervereine, auch im Gespräch mit Krankenkassen oder Kommunen steht sie mit Rat und Tat zur Seite.

Die Vereinsinitiative Gesundheitssport (INI) besteht seit 1989, sie ist ein Zusammenschluss von Sportvereinen aus Karlsruhe und der Region. Aufgabe der Vereinsinitiative ist die Verbesserung des Gesundheitsbewusstseins der Bevölkerung in der Vorsorge/Prävention – und in der Nachsorge/Rehabilitation.

Zum Reha-Bereich gehören Herzsport, Diabetessport, Funktionstraining, Gefäßsport, Lungensport, Neurosport und Sport nach Krebs – und auch in der Vorsorge besteht in Karlsruhe ein flächendeckendes Gesundheitssportangebot – unabhängig davon, ob jemand Mitglied eines Sportvereines ist oder nicht. Entspannung und Stressbewältigung, Aqua-Kurse, allgemeine Prävention, Behindertensport und Reha – das Angebot der INI-Vereine ist vielfältig und in der Broschüre “Gesundheitssport” jedes Jahr neu aufgelistet. Die Broschüre ist an den Rathauspforten, in den Sportvereinen und bei vielen Ärzten und Apotheken erhältlich (neu ab Mitte Dezember) – ganz aktuell gibt es die Angebote der INI im Internet unter www.gesundheitssport-karlsruhe.de

Bildquellen

  • Heinz Beierstorf und Regina Zimehl von der TSG Blankenloch: INI/Schwitalla
Werbung