meinstutensee.de


Autoreifen, Gehwegplatten und Pfandflaschen

Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee | 05.03.2015 20:58 | Keine Kommentare

Autoreifen, Gehwegplatten und Pfandflaschen waren die „Renner“ bei der diesjährigen Stadtputzete am letzten Samstag, wie Bauhofleiter Roland Süß berichtet. Ausgeschwärmt in die Feldflur und in die Stadtteile waren jedenfalls wieder viele Dutzend Bürgerinnen und Bürger, Jung und Alt, in der Hauptsache Gruppen von Vereinsmitgliedern, um diese und andere Hinterlassenschaften gedankenloser Zeitgenossen einzusammeln und der geordneten Entsorgung zuzuführen.

Herrschte am Vortag noch spätwinterliches Schmuddelwetter, kam am Samstag blauer Himmel mit weißen Wölkchen der Sammellaune sehr zugute. Bald waren im Laufe des Vormittags überall in der Landschaft prall gefüllte blaue Müllsäcke zu sehen, die vom Bauhofteam eingesammelt und zum Bauhof nach Blankenloch transportiert wurden. Insgesamt kamen so rund 15 m³ zusammen, was umgerechnet einem Würfel von knapp 2,5 m Seitenlänge entspricht. „Einerseits ist das ein sehr gutes Sammelergebnis für einen Vormittag, andererseits zeigen sich darin aber auch wieder einmal die unangenehmen Zeichen einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft“, meinte Oberbürgermeister Klaus Demal, der den vielen Helferinnen und Helfern Dank und Anerkennung für ihren Einsatz zollte.

Wie gewohnt, gab es nach getaner Arbeit wieder eine kleine Stärkung in Form eines zünftigen Vespers. Besonders beim Bauhof war „einiges los“, als die rund 180 teilnehmenden Kinder und Jugendlichen von Schloss Stutensee das Areal „enterten“, um sich ihren wohlverdienten Weck mit Fleischkäse oder Rindswurst abzuholen.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X