Pressemitteilung von SG Stutensee

HSG TSG Weinheim/TV Oberflockenbach – SG Stutensee 11:16 (5:8)

 

Nach einem überaus kampfbetonten und emotionalen Match konnten die SG-Mädels (B-Jugend) verdient beide Punkte mit nach Hause nehmen und die Chance auf den Badischen Meistertitel weiterhin wahren.

Von Anfang an entwickelte sich ein robustes Spiel, in dem sich die SG-Mädels gegen so manche Widrigkeiten stemmen mussten. So war es an diesem Tag leider nicht möglich ein technisch schönes Spiel zu etablieren sondern Kampf und Leidenschaft wurden gefordert. Damit und mit einer stabilen Abwehr, sowie einer gewohnt souveränen Torhüterleistung wurde aber der Grundstein zum Sieg gelegt. Gerade in der Endphase des Spieles zeigte sich wieder der lange Atem der SG-Mädels. Gepaart mit der inzwischen erlangten Cleverness konnte dieses Spiel letztlich sicher entschieden werden.

Wer auch solche Spiele gewinnt steht zu Recht weiterhin an der Tabellenspitze der Badenliga und hat am kommenden Sonntag, den 22.03.2015 in Blankenloch (Spielbeginn 15.30 Uhr) die Möglichkeit erstmalig eine Badenligameisterschaft nach Stutensee zu holen.

Es spielten:
Michelle Wehrum (TW), Imke Kästing (TW) Selina Gerber (1), Ramona Dinges (1), Selina Haak, Sarah Nagel, Lena Hofmann (1), Lea Veith (5), Nina Leyerle, Sophie Hantzschmann (1), Kim Fetzner (6/4), Klara Knecht, Jana Schneider, Laura Friedrich (1)

Saisonabschluss Badenliga-Teams

Quelle: SG Stutensee

Bildquellen

  • Saisonabschluss Badenliga-Teams: SG Stutensee
  • Weibliche B-Jugend SG Stutensee 2014/15: SG Stutensee
Werbung