meinstutensee.de


Unnötige Niederlage in Bahlingen

Bild: Hans Sulzbacher

Pressemitteilung von FC Germania Friedrichstal | 05.03.2015 20:23 | Keine Kommentare

Nicht geglückt ist für den bislang erfolgreichsten Oberliga-Aufsteiger FC Germania Friedrichstal der Rundenstart ins neue Jahr, denn beim favorisierten SC Bahlingen kassierte man eine vermeidbare 1:3 Niederlage. Den “Kaiserstühlern” lieferte die “Streichsbier-Truppe” über weite Strecken eine Partie auf Augenhöhe. Nach einem torlosen Pausenstand genügten zehn schwache Minuten des FCG, um das spielstarke Team um EX-KSC-Spieler Milorad Pilipovic auf die Siegerstraße zu bringen. In dieser Phase glückten dem SCB binnen fünf Minuten drei Tore. Nach dem 1:3-Anschlusstreffer durch Claudio Ritter vergab Dario Pavkovic zwei Riesenchancen, sonst wäre sogar ein Unentschieden möglich gewesen.

Unterm Strich war allerdings der Erfolg der cleveren “Kaiserstühler” nicht ganz unverdient. Jetzt heißt es, den Blick nach vorne zu richten, denn am Sonntag 8.3.14 Uhr gastiert in einem “Hochsicherheitsspiel” der SSV Ulm im Stutensee-Stadion, wobei bei den Gästen die berüchtigten “Ultras” erwartet werden.

Man hofft, dass man nach der unglücklichen 1:2 Vorrundenniederlage von unliebsamen Ausschreitungen verschont bleibt und vielleicht “punkten” kann.

Quelle: FC Germania Friedrichstal

Bildquellen

  • Bahlinger SC – FCG: Hans Sulzbacher

Kommentare

Kommentare sind geschlossen


X