Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

Brand WochenendhausEin Sachschaden von etwa 30.000 Euro entstand in der Nacht auf Dienstag beim Brand eines Wochenendhauses in Spöck. Kurz nach 1 Uhr bemerkte eine Anwohnerin das Feuer an dem kleinen Haus in den Auwiesen. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Holzhaus bereits vollständig in Flammen. Die Freiwillige Feuerwehr Spöck konnte daher das vollständige Abbrennen des Hauses nicht mehr verhindern. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Wie es zu dem Brand kommen konnte, sollen jetzt die Ermittlungen der Kriminalpolizei klären.

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0721/9395555 entgegen.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Brand Wochenendhaus: Freiw. Feuerwehr Stutensee
  • Brand Wochenendhaus: Freiw. Feuerwehr Stutensee
Werbung