Am Freitag, 10.04.2015 konnte der 1. Vorsitzende Hartmut Hauth zahlreiche Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung im Vereinsheim „Vogelpark“ begrüßen. Ein besonderer Gruß ging an den stellv. Ortsvorsteher Bernd Scholer und die Ehrenmitglieder des Vereins. In seinem Bericht ging Hauth auf das sehr arbeitsreiche Jahr 2014 ein. Die vielen anfallenden Arbeiten in der Parkanlage wurden wieder in Eigenregie durchgeführt und einige Umgestaltungen vorgenommen. Im Juni fand unser zweites Parkfest in der Vereinsanlage statt. Das etwas schlechtere Wetter und die laufende Fußball-WM brachte leider einen Einbruch bei den Besucherzahlen. Trotz allem war es ein tolles Event, sodass wir auch in diesem Jahr wieder ein Parkfest veranstalten werden. Auch das Sommerfest lockte wieder zahlreiche Besucher in die Dreschhalle. Da im vergangenen Jahr auch die Stafforter Firmen angeschrieben wurden konnten wieder mehrere Teams beim Holzsägen verzeichnet werden. Durch das gute Wetter konnte das Fest als rundum gelungen bezeichnet werden. Auch ein Vereinsausflug mit einer Nachenfahrt in Germersheim fand im Oktober wieder statt. Als Jahresabschluss ist wieder die Nikolausfeier im Dezember zu nennen. Hier konnten wir das sehr arbeitsreiche Jahr 2014 in geselliger Runde ausklingen lassen. Die momentan laufende Flurbereinigung macht den Tieren und der Natur erheblich zu schaffen. Hauth stellte fest, dass zahlreiche Wiesen und brachliegende Flächen in diesem Rahmen umgebrochen wurden. Momentan laufen Gespräche mit der Stadt Stutensee und der Flurbereinigungsbehörde ob nicht beispielsweise entlang des Weingartener Bachs ein Naturschutzstreifen enstehen soll mit Obstbäumen und Nistkästen. Über die Fortschritte hierzu wird zeitnah berichtet. Am Ende seines Berichtes dankte Hauth allen Mitgliedern für die geleisteten Arbeiten im vergangenen Jahr und hofft auch in diesem Jahr wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Der Schatzmeister legte die aktuellen Daten der Vereinskasse vor. Einige Ausgaben mussten in die Parkanlage investiert werden. Auch eine Sommerküche mit Spüle und Boiler wurde in unserer Garage errichtet. Die Erneuerung der abgesenkten Einfahrt musste finanziell auch gestämmt werden. Trotz allem steht der Verein finanziell gut da.

Der Zuchtwart ging in seinem Bericht auf den aktuellen Vogelbesatz in den Volieren ein. So brachten unsere Steinkäuze von der IG Steinkauz im vergangenen Jahr wieder Jungvögel zur Welt. Diese konnten nach erfolgreicher Vorbereitung im vergangenen Jahr in Staffort ausgewildert werden. Auch wurden in der Gemarkung mehrere Nistkästen speziell für Steinkäuze angebracht. Durch den Einsatz von „Pensionsgästen“ in unseren Volieren ist unseren Parkbesuchern immer ein abwechslungsreiches Programm verschiedener Vogelarten zu bieten. Daher sind auch alle Volieren vollständig besetzt. Bei den Enten konnte leider keine große Nachzucht verzeichnet werden. Ein ganz besonderer Dank ging an Edgar Sickinger und Josef Brausam, die sich um die Parkbewohner kümmern und täglich füttern.

Der Jugendwart ging in seinem Bericht auf den Ferienspaß im Sommer ein. Zum dritten Mal fand dieser im vergangenen Jahr in unserer Vereinsanlage statt. Hier wurden mit den Kindern ein Barfusspfad gebaut, der Park erkundet und bei einer Wanderung über Wald und Feld die heimische Vogelwelt genauer erklärt.

Nach den ausführlichen Berichten dankte Bernd Scholer allen anwesenden für ihr ehrenamtliches Engagement und überbrachte die Grußworte des gesamten Ortschaftsrats. Er komme immer wieder gern in die Parkanlage und die Vereinsgastätte um die schöne Atmosphäre zu genießen. Aufgrund der einzelnen Berichte schlug er vor, die Verwaltung zu entlasten, was auch einstimmig geschah.

In diesem Jahr stand auch die Wahl der gesamten Vorstandschaft auf dem Plan. Desweiteren musste aufgrund des verstorbenen Kassenprüfers Martin Beck ein neuer gewählt werden. Die Vorstandschaft hatte bereits im Voraus signalisiert gerne weitermachen zu wollen. Da keine weiteren Vorschläge seitens der Versammlung kamen konnte Wahlleiter Bernd Scholer alle wieder im Amt bestätigten Vorstandsmitglieder beglückwünschen. Als zweiter Kassenprüfer konnte Michael Jung einstimmig gewählt werden.

Der 1. Vorsitzende Hartmut Hauth bedankte sich bei der Ortsverwaltung und allen Mitgliedern für die hervorragende Zusammenarbeit im vergangen Jahr.

Nachdem keine weiteren Anträge eingegangen waren, konnte Hartmut Hauth die diesjährige Versammlung mit nochmaligem Dank an alle Mitglieder, Sponsoren und die Ortsverwaltung schließen.

Dominic Brausam/Vogelfreunde Staffort e.V.

Bildquellen

  • Vogelpark Staffort: Vogelfreunde Staffort
Werbung