Pressemitteilung von Förderverein Friedrich-Magnus-Schule Friedrichstal

In den Räumen der Friedrich-Magnus-Schule fand am Donnerstag, 26. März 2015, die dritte Mitgliederversammlung des Fördervereins der Friedrich-Magnus-Schule statt. In Anwesenheit der Rektorin, Frau Hauf-Rimbach, begrüßte der Vereinsvorsitzende Michael Nowack die Anwesenden und stellte die Beschlussfähigkeit der Versammlung fest.

In seiner Rede skizzierte er die Entwicklung und die Aktivitäten des Fördervereins. Die Mitgliederzahl ist erfreulicherweise gestiegen und das Programm „Schulengel“ ist erfolgreich angelaufen. Neben der Beteiligung am Friedrichstaler Weihnachtsmarkt war der Verein an der Durchführung des Schulfestes 2014 beteiligt. Zuschüsse konnten aufgrund der stabilen finanziellen Situation für die Teilnahme der Schüler am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“, den Besuch eines Theaterstücks am Badischen Staatstheater in Karlsruhe sowie die Teilnahme der Klassen 3 und 4 an einem theaterpädagogischen Präventionsprogramm gewährt werden. Auch die Autorenlesung an den Frederick-Tagen wurde bezuschusst sowie die Anschaffung von Alt- und Sopranglockenspiele für den Musikunterricht.

Im kommenden Jahr sollen durch gezielte Informationen und Aktivitäten, insbesondere durch verstärkte Präsenz bei schulischen Veranstaltungen, die Arbeit und Ziele des Fördervereins noch stärker in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt werden, um durch wachsende Mitgliederzahlen eine Verbesserung der Fördermöglichkeiten zu erreichen.

Nachdem der Kassenwart Stefan Bechtel von der positiven Finanzlage des Vereins berichtet hatte, bescheinigten ihm die beiden Kassenprüfer eine ordentliche Führung. Nach einstimmiger Entlastung des Vorstands fanden die Neuwahlen statt. Für die ausscheidende zweite Vorsitzende Heike Ingenkamp wurde Daniela Höpfinger gewählt. Neuer Kassenwart wurde Lutz Achenbach.

Zum Abschluss der Sitzung bat der alte und neue Vereinsvorsitzende alle Mitglieder, Eltern und die Schulleitung um neue Vorschläge und Ideen, damit der Förderverein auch im kommenden Jahr die Erziehungs- und Bildungsarbeit an der Friedrich-Magnus-Schule gezielt fördern und unterstützen kann.

Quelle: Förderverein Friedrich-Magnus-Schule Friedrichstal

Bildquellen

  • Friedrich-Magnus-Schule Friedrichstal: Martin Strohal
Werbung