Pressemitteilung von FC Germania Friedrichstal

Nach der vermeidbaren 1:4 Niederlage bei Spitzenreiter SV Spielberg – ein einwandfreies Tor zum möglichen 2:2 von Patrick Roedling wurde nicht gegeben, und auch die „Rotkarte“ für Tim Kappler war ein „Witz“ – empfängt der FC Germania am „Mai-Feiertag“ den den Tabellendritten SGV Freiburg im Stutensee-Stadion, Anpfiff 14.30 Uhr.

Diese Partie wird verbunden mit dem „Grillfest“ des Fördervereins „Germania-Club“. Dabei gibt es ab 10 Uhr im „Germania-Gärtle“ die üblichen Grillspezialitäten“ und natürlich auch Kaffee und Kuchen. Ein fröhlicher „Maiausflug“ zum FCG lohnt sich also doppelt.

Quelle: FC Germania Friedrichstal

Bildquellen

  • FC Germania gegen Spielberg: Hans Sulzbacher
Werbung