Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Umgestaltung LindenplatzDer beauftragte Garten- und Landschaftsbaubetrieb hat in den zurückliegenden Wochen zunächst vorbereitende Maßnahmen vorgenommen und mit den erforderlichen Aufschüttungen begonnen. Darüber hinaus wurde die Stahlumfassung für den Bereich eingebracht in dessen Zuge die Linde bereits mittig ihren Platz erhalten hat. Zusätzlich hat die ausführende Firma eine besonders dichte und wetterfeste Sperrschicht aus Baustahl, sogenannten Cortenstahl, gesetzt, um die eingebrachten Stahlumfassungen vor Korrosion zu schützen. Im rückwärtigen Bereich wurde bereits mit den Pflasterarbeiten begonnen. Dieser Weg fungiert als Verbindung zur S-Bahn-Haltestelle „Mühlenweg“ und führt den Passanten zudem zum Zentralbereich, wo zukünftig zwei Sitzbänke zum Verweilen einladen.

In den nächsten Wochen folgt die Fortsetzung der Pflasterarbeiten. Im Anschluss wird der Platz auch seinem ökologischen Anspruch mit Staudenbepflanzung und einer Blumenwiese gerecht, wo bisher eine Grasfläche angesiedelt war. Für eine ausreichende Beleuchtung und das nötige Ambiente sorgt bald in den Abendstunden eine Poller-Beleuchtung.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Umgestaltung Lindenplatz: Stadt Stutensee
  • Umgestaltung Lindenplatz: Stadt Stutensee
Werbung