Pressemitteilung von Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Einen Blick „hinter die Kulissen“, quasi ins Spöcker „grüne Wohnzimmer“ gibt es am 13. Juni 2015:

Einige Bürgerinnen und Bürger haben sich bereits dankenswerterweise bereiterklärt, ihre Gärten und Hinterhöfe anlässlich unseres Ortsjubiläums zu öffnen. Lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über die im Verborgenen blühende Vielfalt, Oasen der Ruhe und über bezauberndes Wohlfühl-Ambiente, kurzum über eine eigene bunte Welt, die sich ansonsten „öffentlichen“ Einblicken entzieht. Vom üppigen Bauerngarten oder geschmackvoll und idyllisch angelegten Hinterhof in den alten Spöcker Dorfquartieren bis zum stylischen Wohngarten im Neubaugebiet reicht die Besichtigungspalette.

Neben der Intention, unseren Stadtteil quasi aus einem anderen Blickwinkel als gewohnt, in einer neuen Dimension zu erleben, soll dieser „Tag der offenen Gärten“ auch der Inspiration und dem Gedankenaustauschdienen. Nutzen Sie die Gelegenheit, um sich Anregungen für die Gestaltung Ihres eigenen Wohnumfeldes zu holen und mit Gleichgesinnten ins angeregte Gespräch und Fachsimpeln zu kommen.

Haben Sie Interesse, Ihren Garten bzw. Ihr Anwesen am 13. Juni 2015 zu „öffnen“? Dann melden Sie sich bitte an per Email an die Adresse b.rominger@gmx.de oder telefonisch unter 07249/95 29 05 (bitte Namen, genaue Anschrift, Telefonnummer, Emailadresse und Öffnungszeit angeben).

„Geöffnet“ werden soll am 13. Juni 2015 frühestens ab 11 Uhr. Ansonsten können Sie Ihre genauen Öffnungszeiten an diesem Tag natürlich selbst bestimmen, auch in der Dämmerung oder bei Nacht kann eine Gartenbesichtigung ihren eigenen Reiz haben … Sollte Ihre Teilnahme am 13. Juni 2015 nicht möglich sein, können sie auch gern einen anderen Tag nennen. Wir sorgen für die entsprechende Veröffentlichung. Last but not least können Sie auch anbieten, eine Gartenbesichtigung bei Ihnen per telefonischer Anmeldung individuell zu „buchen“.

Wir hoffen unsererseits auf viele „offene Gärten“. Trauen Sie sich einfach!

Quelle: Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Bildquellen

  • Blumen im Garten: Dorothea Jacob/pixelio.de
Werbung