Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Bekanntlich feiert der Stadtteil Spöck in diesem Jahr seinen 1.150. Geburtstag und deshalb sollen dort genauso viele Bäume und Sträucher gepflanzt werden. Eingebettet ist dieses Projekt in die Aktion, „2.020 Bäume“ bis zum gleichnamigen Zieljahr der Stadtentwicklung auf der Gemarkung Stutensee unterzubringen. Bei diesen beiden ambitionierten Projekten ging es am vergangenen Samstag einen ganz entscheidenden Schritt voran. Ein weiteres Mal konnten die von interessierten Bürgerinnen und Bürgern bestellten Pflanzen beim Bauhof in Blankenloch abgeholt werden.

Rund 300 Obstbäume in Gestalt von Hoch-, Halbstämmen und Spalierbäumen, Walnussbäumen, Wildobst, sonstige landschaftstypischen Laubbäumen und einheimischen Sträuchern wurden innerhalb von drei Stunden am Samstagvormittag an rund 40 Besteller ausgegeben. Die Aktion war vom städtischen Bauhof und der Stadtverwaltung sehr gut vorbereitet und so ging die Ausgabe der Pflanzen problemlos und entspannt über die Bühne. Bei frühlingshaften Temperaturen am Ausgabetag stand dem anschließenden Einpflanzen nichts im Wege. Auf Wunsch erhielt der erworbene Baum an Ort und Stelle gleich einen fachgerechten Pflanzschnitt. Da Ersatzbäume mitgeliefert wurden, stehen noch einige Obstbäume zur Verfügung. Wer sich kurzentschlossen noch einen Obstbaum zulegen möchte, kann Einzelheiten bei Frau Siefermann vom Umweltamt unter Telefon 07244/969-233 erfahren. Ansonsten werden im Spätjahr 2015 wieder Bestellaktionen angeboten.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Baumausgabe: Stadt Stutensee
Werbung