Pressemitteilung von Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Der Garten des Kindergartens Hölderlinstraße mit seinem alten Baumbestand, den zahlreichen Büschen und Stauden sowie der großen Terrasse, die an diesem Abend als Bühne diente, bot ein großartiges Ambiente für die „kleine Abendmusik“ des evangelischen Posaunenchores. Das Konzert stellte den offiziellen Abschluss des Tages der offenen Gärten „DAS LEBEN GESTALTEN – drinnen und draussen“ dar. Die Strahlen der tief stehenden Sonne warfen ein warmes Licht auf die Zuhörer, die sich zu diesem musikalischen Event eingefunden hatten. Bis auf den letzten Platz waren die bereit gestellten Stühle und Bänke belegt als der Posaunenchor ein weltlichen und einigen kirchlichen Melodien zu Gehör brachte. Dabei zeigte der Chor unter der Leitung von Johanna Kammerer sein musikalisches Können in einem breiten Spektrum, das von klassischen Stücken über Jazz bis hin zu modernen Filmmelodien reichte. Nach diesem sehr gelungenen musikalischen Tagesausklang saßen viele der Besucher unter dem Blätterdach des Kindergartens noch lang bei Gesprächen, Imbiss und Getränken beisammen um die vielen Eindrücke des Tages zu verarbeiten.

Quelle: Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Bildquellen

  • Kleine Abendmusik Spöck: Manfred Beimel
Werbung