Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Wie der Karlsruher Verkehrsverbund meldet, wurde heute Nachmittag ein Hohlraum in der Karlsruher Kaiserstraße direkt unter den Straßenbahngleisen, etwa fünf Meter vor der Tunnelvortriebsmaschine entdeckt. Dieser ist etwa 2,70 Meter tief und hat die Größe von fünf mal fünf Metern. Die Stelle wurde sofort nach Entdecken gesperrt, so dass die Straßenbahnen ab sofort Umleitung fahren.

Die Auffüllung des Hohlraums ist für die nächsten Tage geplant. So lange hält die Umleitungssituation an. Die aus Stutensee kommende Linie S2 verkehrt in der Zeit über die Tullastraße, Südostbahn, Konzerthaus zum Europaplatz (und umgekehrt).

Informationen zu den Umleitungen der weiteren betroffenen Linien sind auf der Website des KVV zu finden.

Bildquellen

  • Kombilösung Kaiserstraße: AD KA, Stadtwiki Karlsruhe, Creative Commons-Lizenz Attribution Noncommercial ShareAlike 2.5
Werbung