Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Häufig schmeißt man Sachen, die man nicht mehr benötigt einfach weg. Eine tolle Alternative ist, man spendet sie an das Sozialkaufhaus Kreuz + Quer im Stadtteil Spöck, wo die Sachen an Menschen, die Verwendung dafür haben, gegen „Minipreise“ veräußert werden. Dieses Weiterverwendungskonzept ist nicht nur im Sinne christlicher Diakonie sehr sozial, sondern zudem umweltschonend.
Anfang Juli feierte der hinter diesem sozial engagierten Projekt stehende Verein Kreuz + Quer nun seinen 5. Geburtstag. Oberbürgermeister Klaus Demal gratulierte den ehrenamtlich tätigen Mitbürgern des Vereins zu diesem kleinen Jubiläum. „Sie sehen, über Werte wie Mitmenschlichkeit, Hilfsbereitschaft und bürgerschaftliches Engagement wird in unserer Stadt nicht nur geredet: diese Werte werden hier in vorbildlicher Weise in die Tat umgesetzt“, so Demal in seiner Ansprache.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Kreuz+Quer: Martin Strohal
Werbung