Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Die Straßensanierung im Wohngebiet „Schöneichenjagen“ im Stadtteil Friedrichstal hat am Montag, den 22. Juni, begonnen. Im Bauabschnitt I ist die südliche Fahrbahnhälfte der Leopoldshafener Straße zwischen den Einmündungen in die Bruchsaler Straße und dem Karlsruher Ring für den Verkehr halbseitig gesperrt. Die Verkehrsführung erfolgt mittels Ampelregelung über die verbleibende nördliche Fahrbahn. Die alte Fahrbahndecke wurde halbseitig gefräst und abgefahren, der Straßenunterbau frostsicher hergestellt sowie der Rinnenplattensatz erneuert. Nach dem Einbau der neuen Asphaltschichten wird die südliche Fahrbahnhälfte für den Verkehr wieder freigegeben und die nördliche Fahrbahnhälfte wird in gleicher Weise saniert. Der Bauabschnitt I wird voraussichtlich Ende Juli 2015 baulich fertiggestellt sein.

Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass im sanierten Bereich des Wohngebiets „Schöneichenjagen“ sowie in den einmündenden Seitenstraßen in den kommenden fünf Jahren keine weiteren Aufgrabungen stattfinden werden. Sollten Sie eine Erneuerung eines bereits vorhandenen oder die Installierung eines neuen Hausanschlusses planen, führen Sie dies bitte innerhalb des Zeitplans der Straßensanierungsbaumaßnahmen durch.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Baustelle Straßensanierung: Martin Strohal
Werbung