Pressemitteilung von FC Germania Friedrichstal

Nachdem der FC Germania Friedrichstal beim Saison-Auftakt in Sandhausen bei der U 23 des Bundesligateams bei der zu hoch ausgefallenen 8:0 Niederlage – man spielte 85 Minuten in „Unterzahl“ – viel Lehrgeld bezahlen musste, möchten sich die Schützlinge von Trainer Michael Streichsbier im ersten Heimspiel am Samstag, 15.8., 15.30 Uhr, im Stutensee-Stadion rehabiltieren und streben Wiedergutmachung an. Mit einer Leistungssteigerung und mehr Cleverness könnten mit zahlreicher Fan-Unterstützung die ersten wichtigen Punkte eingefahren werden.

Quelle: FC Germania Friedrichstal

Bildquellen

  • Sportplatz FC Germania: FC Germania
Werbung