Pressemitteilung von Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Im Rahmen der kulturellen Aktivitäten zum Jubiläumsjahr „1150 Jahre Spöck“ hatte der Stutenseer Künstler Dietmar Israel bereits vor einem Jahr begonnen gemeinsam mit Schülern der Richard-Hecht-Schule einen Entwurf für ein großes Wandbild zu erarbeiten. Mittlerweile wurde die zum Schulhof hin gewandte Fassade komplett verputzt, so dass eine Basis für das Wandbild geschaffen wurde. Das Kunstwerk entsteht in der Sgraffito-Technik, also in einer Kombination von Kratz- und Maltechnik wobei verschiedene Schichten Putz in unterschiedlichen Farben herausgearbeitet werden. Von den „vier Jahreszeiten“ – so der Titel des Bildes – sind Frühling und Sommer bereits zu sehen (siehe Foto), Herbst und Winter werden im Laufe der Woche folgen, sofern das Wetter es zulässt.

Die offizielle Einweihung soll am Samstag, den 12. September um 11 Uhr erfolgen. Hierzu laden wir heute schon recht herzlich ein.

Quelle: Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Bildquellen

  • Wandbild Richard-Hecht-Schule: Manfred Beimel
Werbung