Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Mit der Einführung ihres pädagogischen Konzepts nach „Dalton“ hat die Erich-Kästner-Realschule Stutensee in der Unterrichtsgestaltung ein neues Konzept im Schulalltag integriert. Realschulrektorin Eva Friedmann hatte frühzeitig mit ihrem Team den Stutenseer Gemeinderat über Inhalt und Funktion dieses Konzepts unterrichtet. Der Gemeinderat hatte sich damals auch bereit erklärt, durch den Anbau eines Kursraumes dieses Konzept räumlich zu unterstützen. Unter Regie des Stadtbauamtes Stutensee wurden die Sommerferien genutzt und ein 50 qm großer Pavillon angebaut. Damit hat die Schule die Möglichkeit, für ihr individuelles Lernprogramm einen separaten Raum zur Verfügung zu stellen.

Im gleichen Zeitraum wurden das Lehrerzimmer neu ausgestattet und im Computerraum der Realschule neue Geräte installiert. Mit diesen Maßnahmen unterstützt die Stadt Stutensee die Gesamtkonzeption an der Erich Kästner Realschule. Insgesamt investiert die Stadt Stutensee in diesem Jahr ca. 200.000,00 EUR in die bauliche Erweiterung und Ergänzung der Erich-Kästner-Realschule.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neuer Kursraum für EKRS: Stadt Stutensee
Werbung