Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Begehung durch Ortschaftsrat

Begehung durch Ortschaftsrat

Im Rahmen einer Ortsbegehung begutachtete der Friedrichstaler Ortschaftsrat gestern den Baustand des neuen Friedrichstaler Mehrgenerationenspielplatzes. Die Mitglieder des Ortschaftsrats zeigten sich beeindruckt und begeistert von den am selben Tag angelieferten Spielgeräten und der Anlage der Fläche.

Ortsvorsteher Kurt Gorenflo erklärte, dass der Eröffnungstermin nun auf Samstag, den 24. Oktober, (Kerwewochenende) um 16 Uhr festgelegt worden sei. Entsprechend werde nun mit Hochdruck an der Fertigstellung gearbeitet. Die Anlage der Wege sei bereits vor der geplanten Zeit fertig gestellt worden. Die nun aufgestellten Spielgeräte würden erst in der Woche vor der Eröffnung komplettiert, um ein frühzeitiges Bespielen zu verhindern. Schließlich müsse auch noch die Abnahme erfolgen. Planerin Anja Grün sei 1-2-mal pro Woche vor Ort, um den Bauablauf zu kontrollieren und mit den ausführenden Firmen zu besprechen.

Auf den Namenswettbewerb hin seien ca. 40 Vorschläge eingegangen. Einer dieser Vorschläge sei bereits ausgewählt worden, werde aber noch geheim gehalten, bis alle Stellen der Verwaltung zugestimmt hätten. Dem Gewinner winkt ein Besuch des Europaparks in Rust.

Aus dem Ortschaftsrat kam die Idee, die Jugendhütte vor der Spielplatzeröffnung streichen zu lassen, da die Schmierereien an den Hüttenwänden neben den neuen Spielgeräten negativ auffallen würden.

Den Baufortschritt des Spielplatzes können Sie in der meinstutensee.de-Fotogalerie verfolgen.

Bildquellen

  • Spielplatz Friedrichstal: Martin Strohal
  • Spielplatz Friedrichstal: Martin Strohal
Werbung