Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Anfang September starteten neue Auszubildende bei der Stadtverwaltung Stutensee ins Berufsleben.

Florian Bernauer, Marco Schokatz und Celine Günes werden bei der Stadtverwaltung in den kommenden drei Jahren zu Verwaltungsfachangestellten sowie Yasin Kakakci zum Informatikkaufmann ausgebildet. Philipp Oliver Lang und Tatjana Tschesnokow absolvieren im Rathaus den praktischen Teil der Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst, die mit dem Bachelor of Arts abschließt. Victoria Kappler schließt mit dem Anerkennungspraktikum ihre Ausbildung zur Erzieherin ab. Zur Erzieherin ausgebildet werden zusätzlich noch Alica Reeb und Özlem Özcelik. Ebenfalls im städtischen Kindergarten und der verlässlichen Grundschule leisten Iryna Andriushyna und Sarah Lumpp ein Freiwilliges Soziales Jahr ab.

Gleichzeitig sammeln Marius Zimmer, Dominik Hornung und Phillip Schimpgen Erfahrung im Bundesfreiwilligendienst in Schulen, Kindergärten sowie im Jugendzentrum. Oberbürgermeister Klaus Demal, Hauptamtsleiter Edgar Geißler und die stv. Personalratsvorsitzende Heike Wäcker begrüßten die neuen Auszubildenden im Rathaus: „Bei Ihrer Ausbildung stehen die Bürger mit ihren vielfältigen Wünschen klar im Mittelpunkt“, so der allgemeine Tenor. Die Ausbildung bei der Stadtverwaltung sei deshalb äußerst praxisnah. Vor dem eigentlichen Ausbildungsbeginn lernen die Auszubildenden in den ersten Tagen die Große Kreisstadt und die Verwaltung kennen. Daneben erhalten sie während des mehrtägigen Programms unter anderem eine Einführung in die Nutzung moderner Bürokommunikationsmittel und die Elektronische Aktenführung.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Neue Auszubildende Stadtverwaltung: Stadt Stutensee
Werbung