Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Feuer in der Festhalle

Feuer in der Festhalle

Feuer in der Festhalle – glücklicherweise war das nicht Realität, sondern nur das Übungsszenario der Jahreshauptübung, die die Jugendfeuerwehr Stutensee zu absolvieren hatte. Unter den Augen vieler neugieriger Zuschauer drang dichter (Kunst-)Qualm aus der Festhalle, kurz darauf wurden mehrere „Verletzte“ geborgen. Parallel dazu übten andere Jugendliche mit mehreren Wasserschläuchen den Außenangriff auf die Halle. Zum Abschluss musste noch der Qualm mit Hilfe eines großen Ventilators vertrieben werden.

Die Jugendfeuerwehr ist offen für Kinder ab 8 Jahren, und es wird nicht nur gelöscht, sondern auch gespielt oder Zeltlager veranstaltet.

Außenangriff auf die Festhalle

Außenangriff auf die Festhalle

Die Übung fand im Rahmen des Tages der offenen Tür bei der Abteilung Blankenloch der Freiwilligen Feuerwehr Stutensee statt. Dort konnte man die Einsatzfahrzeuge anschauen und an Brandlöschübungen teilnehmen. Für Kinder stand eine Hüpfburg zur Verfügung, außerdem konnte man mit einem Wasserschlauch auf eine Hausattrappe zielen.

Besonderes Highlight bei Groß und Klein waren die Fahrten mit der Drehleiter in luftige Höhen. Und neben

allem war natürlich auch an die Verpflegung mit Essen und Getränken gedacht. Der Kuchen war schnell ausverkauft.

Drehleiter

Drehleiter

Tag der offenen Tür Feuerwehr

Bildquellen

  • Jugendfeuerwehrübung: Sabrina Strohal
  • Jugendfeuerwehrübung: Sabrina Strohal
  • 2015-09-20 Feuerwehr 008: Sabrina Strohal
  • Tag der offenen Tür Feuerwehr: Sabrina Strohal
  • Feuerwehrfahrzeug: Sabrina Strohal
Werbung