Pressemitteilung von Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Sehr gut besucht war die Einweihung des Wandbildes „Die vier Jahreszeiten“, dass der Stutenseer Künstler Dietmar Israel zusammen mit Schülern der Richard-Hecht-Schule gestaltet hatte und während der Sommerferien an der Fassade der Schule entstanden war. Das großflächige Werk zeigt mit bunten und ausdrucksstarken Reliefs in vier Segmenten den Wandel der Jahreszeiten. Yvonne Heinz sorgte mit Schülerinnen und Schülern sowie mit gekonnt vorgetragenen Saxophonsoli für eine beeindruckende musikalische Umrahmung. Konrektorin Frau Wolny und Ortsvorsteher Beimel würdigten in ihren Grußworten die Entstehung des Bildes und dessen prägenden Charakter für die Schule. Der Förderverein der Richard-Hecht-Schule sorgte für die Bewirtung der Gäste auf dem Schulhof bei herbstlich strahlendem Sonnenschein.

Quelle: Manfred Beimel/Ortsvorsteher Spöck

Bildquellen

  • Dietmar Israel: Manfred Beimel
Werbung