Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Derzeit wird auf der B 36 bei Leopoldshafen die Fahrbahn in Richtung Karlsruhe zur Verbesserung der Verkehrssicherheit und zur Erhöhung der Leistungsfähigkeit um einen zweiten durchgehenden Fahrstreifen ergänzt.

Nachdem die Umbauarbeiten der Ausfahrt in Richtung Leopoldshafen abgeschlossen sind, kann die Ausfahrt aus Richtung Graben-Neudorf nach Leopoldshafen ab Freitag, 9. Oktober 2015 wieder frei gegeben werden. Da die Bauarbeiten jetzt direkt mit dem Umbau der Zufahrtsrampe weitergehen, wird ab dem 9. Oktober die Zufahrtsrampe von Leopoldshafen zur B 36 für rund zwei Wochen gesperrt.

Eine örtliche Umleitung ist über die K 3580 Richtung Eggenstein ausgeschildert.

Im Zuge der Baumaßnahme wird dann ab Ende Oktober 2015 auf der B 36 im Bereich des Knotenpunktes bei Leopoldshafen auf einer Länge von 750 Metern rund 5.000 Quadratmeter Fahrbahndecke erneuert und ergänzt.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 740.000 Euro. Die Baukosten werden zwischen dem Bund und dem Land geteilt. Für den Anschluss der L 559 trägt das Land einen Kostenanteil von rund 240.000 Euro.

Durch die Ergänzung eines Beschleunigungs- und Verzögerungsfahrstreifens am Knotenpunkt ist es möglich, die vorhandene Zweibahnigkeit in Richtung Karlsruhe besser zu nutzen, wodurch der Streckenzug der B 36 im Bereich des Knotenpunktes B 36 / L 559 verbessert wird.

Die Arbeiten sollen bis Mitte November 2015 abgeschlossen werden.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die unvermeidlichen Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Bildquellen

  • Baustelle: Martin Strohal
Werbung