Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

In der vergangenen Woche unternahmen Vertreter des Gemeinderats und des Ortschaftsrats Staffort gemeinsam eine Besichtigungstour nach Sulzfeld und Bahnbrücken. Hintergrund der Exkursion sind die Planungen für den Neubau einer Mehrzweckhalle im Stadtteil Staffort.

In der Ravensburghalle begrüßten Oberbürgermeister Klaus Demal und Bürgermeisterin Sarina Pfründer die Delegationsteilnehmer. Die im Jahr 1974 erbaute Halle wurde im Jahr 2012 umfänglich
saniert, die Raumstrukturen überarbeitet, Umkleiden und Toiletten erweitert sowie die Halle technisch auf den neuesten Stand gebracht. Des Weiteren wurde eine Deckenheizung in der Halle eingebaut. Die
Wärmeversorgung erfolgt von der Schule aus mit einem Blockheizkraftwerk. Im Foyer der renovierten Halle ist zudem eine Mensa für die angrenzende Schule eingerichtet. In intensiven Beratungen entschied sich der Sulzfelder Gemeinderat statt dem kostenaufwändigen Neubau für eine Sanierung der Ravensburghalle. Neben der Besichtigung dieser Halle konnten sich die Gremienvertreter einen Eindruck vom angrenzenden Sparkassensportpark verschaffen, welcher seitens eines der größten Sportvereine geplant, mit eigenen Mitteln, Spenden und Eigenstunden gestemmt wurde.

Im Folgenden führte die Exkursion nach Kraichtal‐Bahnbrücken. Die Entscheidung für den Neubau einer Mehrzweckhalle reicht bereits ins Jahr 1991 zurück, erklärten Bürgermeister Ulrich Hintermayer und der anwesende Architekt, der den Neubau plante. 2009 fasste der Gemeinderat den Beschluss für den Hallenbau mit einem Investitionsvolumen von rund 2,5 Mio. Euro. Die Mehrzweckhalle ist dreigliedrig angelegt und umfasst einen Verbindungsbau zum angrenzenden Clubhaus. Die Halle wird neben sportlichen Aktivitäten auch für private oder städtische Veranstaltungen genutzt. Die Innengestaltung ist geprägt durch den bogenförmigen Dachabschluss mit unterseitiger Holzverkleidung und einer leicht wirkenden Stahlkonstruktion. Gerade die großen Glasfenster und die ausgeklügelte
Wärmeversorgung mit Deckenheizung sind stilgebend für die Halle.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Begehung Mehrzweckhalle: Stadt Stutensee
Werbung