Von meinstutensee.de-Reporter Thomas Riedel

Jede Hilfe zu spät kam bei einem Unfall bei Blankenloch für einen 35-jährigen PKW-Fahrer.
Der Mann war mit seinem PKW auf der Landstraße 560 unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache ausscherte und seitlich versetzt frontal in einen LKW krachte. Der Chrysler wurde daraufhin abgewiesen und prallte im angrenzenden Wald gegen einen Baum. Der PKW-Fahrer war aller Wahrscheinlichkeit nach nicht angegurtet und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Rettungskräfte fanden den Mann neben seinem Fahrzeug auf. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.
Der beteiligte LKW-Fahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.
Ein hinter dem LKW nachfolgender BMW wurde durch Trümmerteile beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr Stutensee war unter der Leitung des stellv. Kreisbrandmeister Werner Rüssel mit allen Abteilungen vor Ort. Neben mehreren Rettungswagen war auch der Notarzt im Einsatz.
Aufgrund Verunreinigung durch auslaufende Betriebsstoffe war auch das Umweltamt im Einsatz.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 70.000 Euro.

Ermittlungen zur Unfallursache dauern noch an.

Bildquellen

  • Verkehrsunfall L560: Thomas Riedel
Werbung