Von meinstutensee.de-Reporter Sabrina Strohal

Mit diesem und vielen anderen Laternenliedern zogen Kinder des Kindergartens Sonnenschein am 10. November mit den Erzieherinnen, Eltern, Großeltern, Geschwistern durch die Straßen Friedrichstals. Mit mittlerweile 61 Kindergartenkindern wird die Menschenmenge des Laternenumzugs immer größer. Treffpunkt war auf dem Schulhof, wo die ersten Lieder gesungen wurden und wir dann mit Begleitung der Feuerwehr loszogen, um an verschiedenen Stellen auf der Straße Halt zu machen. Und immer wieder sangen wir „Ich geh mit meiner Laterne“, “ Sankt Martin, Sankt Martin“ oder „Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne“. An etlichen Häusern schauten die Menschen aus den Fenstern und erfreuten sich an den Liedern.

Laternenumzug FriedrichstalNach ungefähr 45 Minuten waren wir zurück auf dem Schulhof. Wir hatten erst einmal mit einem Kurzschluss zu kämpfen, ehe alle mit Wiener und gegrillten Rindswürstchen verköstigt werden konnten. Zudem gab es tolle Martinsgänse aus Hefeteig, für die Kindergartenkinder kostenlos, Glühwein und Punsch. Am Ende waren alle 200 Würstchen und 160 Martginsgänse leer gegessen, Glühwein und Punsch ausgetrunken und das, obwohl es nicht wirklich kalt genug dafür war.

Ein Dankeschön an die Feuerwehr und an alle helfenden Eltern!

Bildquellen

  • Laternenumzug Friedrichstal: Sabrina Strohal
  • Laternenumzug Friedrichstal: Sabrina Strohal
Werbung