Von meinstutensee.de-Reporter Martin Strohal

Die Grünen Stutensee haben Anfang November einen neuen Vorstand gewählt. Lars Zinow (Büchig) übergab sein Amt als Vorsitzender an Gemeinderat Ludwig Streib (Blankenloch). Der Diplom-Biologe bleibt den Grünen aber als Beisitzer im Vorstand sowie als Vorsitzender der Gemeinderatsfraktion auch künftig erhalten. „Wir werden uns in nächster Zukunft vor allem auf die kommenden Landtagswahlen konzentrieren“, erklärte Streib in seiner Antrittsrede.

Lars Zinow eröffnete die gut besuchte Jahreshauptversammlung in Blankenloch mit einem Rückblick auf das letzte Jahr. „Erfolgreicher Kommunal- und Europawahlkampf, ein sehr gut besuchter Vortrag von Sven Giegold zum Thema TTIP, neue Homepage und Facebook-Seite sowie viele weitere Aktionen – wir haben einiges geschafft“, zeigte sich der Diplom-Biologe zufrieden. Es sei vor allem im Gemeinderat nicht einfach gewesen, schlagkräftig für einen nachhaltigen Politikstil zu werben. „Zumindest haben wir lautstark unsere Stimme erhoben, wenn es darum ging, dass Natur- und Umweltschutz nicht unter den Tisch fallen“, so Zinow weiter.

Neben Streib und Zinow wurden vier weitere Aktive in den Vorstand gewählt. Kathrin Weisser wird weiterhin den Posten der Kassiererin übernehmen. Gisa Behrenbeck wurde als Beisitzerin wiedergewählt und Olaf Matthei-Socha wird sich erneut um die Pressearbeit kümmern. Christine Stemke verstärkt den Vorstand künftig als Gesundheits- und Sozialexpertin. Zum Abschluss dankte der neue Vorsitzende seinem Vorgänger für die erfolgreiche Arbeit. „Fast ein ganzes Jahrzehnt lang hat Lars Zinow das Gesicht der Grünen in Stutensee geprägt“, erklärte Ludwig Streib.

Bildquellen

  • Vorstand Grüne: Grüne Stutensee
Werbung