Pressemitteilung von Pressemitteilung Stadt Stutensee

Das FamilienBüro informiert – Veranstaltungen im Rahmen der Familienbildungsreihe „Familie & so“ 

Stur ohne Ende – was tun, wenn Kinder trotzen? Diese Frage beschäftigt alle Eltern spätestens im zweiten Lebensjahr ihres Kindes. Im Rahmen eines Vortrages wird zunächst erläutert, warum Kleinkinder trotzen und welche Bedeutung dieser Trotz für die frühkindliche Entwicklung hat. Gemeinsam darf man einen Blick auf den Ablauf eines „typischen“ Trotzanfalls und die möglichen Auslösesituationen werfen. Im Mittelpunkt des Vortrages stehen anschließend Tipps und Anregungen zum Umgang mit dem Trotz im Alltag. Wie können Eltern und Kinder diese sensible Phase meistern? Auf diese und ähnliche Fragen wollen wir gemeinsam Antworten finden. Der Vortrag findet am Donnerstag, den 26. November, um 19.30 Uhr, im Mehrgenerationenhaus Bürgerwerkstatt Stutensee e.V., Seegrabenweg 5, in Blankenloch statt. Die kostenfreie Veranstaltung  wird geleitet von Juliane Engert, Kindheitspädagogin und Mitarbeiterin „Frühe Hilfen“ beim Landratsamt Karlsruhe.

Anmeldungen nimmt das FamilienBüro unter der Telefonnummer 07244/969-138 oder per E-Mail an familienbuero@stutensee.de entgegen. Gefördert wird die Veranstaltung von der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ und dem Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend.

 

Quelle: Pressemitteilung Stadt Stutensee

Bildquellen

  • trotziges Kind: altanaka/Fotolia.com
Werbung