meinstutensee.de


Blankenloch: Einbrecher stemmen ein Loch in die Wand

Bild: chalabala - Fotolia.com

Von Thomas Riedel | 14.12.2015 12:15 | 8 Kommentare

Ein Geldautomat war das Ziel von Einbrechern in der Nacht zum Montag im Stutenseer Stadtteil Blankenloch.
Um an Geld aus dem Geldautomaten zu gelangen, schnitten unbekannte Täter das Rolltor einer Firma in der Linkenheimer Straße in Blankenloch auf. Anschließend stemmten sie ein Loch in die Gipswand zum angrenzenden Raum des Geldautomaten.
Hierdurch lösten die Einbrecher gegen 1 Uhr Alarm aus und gaben daraufhin ihr Vorhaben auf. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.
Sachdienliche Hinweise von Zeugen nimmt der Polizeiposten Stutensee unter der Rufnummer 07244/947530 entgegen.

Bildquellen

  • Polizei (Symbolbild): chalabala - Fotolia.com

Kommentare

Irgendwie habt ihr da ein Fehler im Artikel, in Blankenloch gibt es zwei Banken und ein extra Geldautomaten. Die befinden sich aber auf der Hauptstraße.

Ich habe es um Missverständnisse zu vermeiden etwas abgeändert.

Vermutlich war es der Geldautomat beim Deschner im Gewerbegebiet. Da stimmt dann Linkenheimer Str. – eine Bankfiliale ist es aber eher nicht.

Da gibt es einen Geldautomaten? Ok dann hab ich nix gesagt 😊

Ja. Ist der GAA beim Deschner. Ich weiß es sicher. Ich arbeite bei der Bank. Überschrift ist falsch, das ist keine Filiale, nur ein Automat.

Der/die Einbrecher sind schön blöd…..denken die das Geld liegt da so rum?😂

Sella Spöcker hat gsagt : Bled derfsch sei,du muschda nur zu Helfa wissa. Do stemmt ma mol schnell ah Loch in die Wand und nemmt halt den Audomad mit !! Ma hed jo Geld ah uff da Bank griegt.Awwa die hod zu kad !!!! Scho alles Herzhaft !!

Einfach krass was zurzeit überall los ist


X