Von meinstutensee.de-Reporter Thomas Riedel

Schaden in Millionenhöhe verursachte am Montag ein Brand in der Karlsruher Markthalle auf dem Großmarktgelände am Weinweg in Karlsruhe. Ein Mitarbeiter hatte das Feuer gegen 11:30 Uhr entdeckt, die Rettungskräfte verständigt und dafür gesorgt, dass alle Personen die Halle verlassen.

Großaufgebot an Rettungskräften

Die Berufsfeuerwehr Karlsruhe und die Freiwilligen Feuerwehren aus Hagsfeld, Durlach, Ettlingen, und Neureut waren mit insgesamt 75 Einsatzkräften an den Löscharbeiten beteiligt. Zudem war der Rettungsdienst mit mehreren Rettungsteams vor Ort.

Die angrenzende Lagerhallen wurden vorsorglich evakuiert. Betroffen waren mindestens 60 Beschäftigte.
Ein übergreifen der Flammen auf benachbarte Hallen konnte verhindert werden. Gegen 13:45 Uhr war der Brand unter Kontrolle. Derzeit dauern noch Nachlöscharbeiten an.
Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge brach das Feuer im Hochregallager für Obst- und Gemüse aus noch unklarer Ursache aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bildquellen

  • Großbrand Markthalle Karlsruhe: meinstutensee.de
Werbung