Von meinstutensee.de-Reporter Thomas Riedel

Ein in der Pfinz befindliches Pferd ruft am Samstagmittag die Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr auf den Plan.

Das Tier war laut Polizeiangaben in der Reithalle in Spöck mit Trainingsübungen in Form von Springreiten über Traktorreifen beschäftigt. Nach der Übungseinheit wurde das Pferd aus der Halle geführt und hat sich nicht mehr führen lassen. Infolge stürzte das Pferd in den Pfinzkanal und versank mit den Beinen im dortigen Schlamm. Aufgrund dessen wurden die Feuerwehr-Abteilungen Spöck und Blankenloch zur Tierrettung alarmiert. Zusätzlich folgte die Berufsfeuerwehr Karlsruhe mit schwerem Rettungsgerät in Form von einem Kranwagen der allerdings nicht mehr tätig werden musste. Das Pferd hatte sich bis zu dessem Eintreffen selbst befreit.

Bildquellen

  • Symbolbild Feuerwehr: Paul Weiser
Werbung