Von meinstutensee.de-Reporter Philipp Franz

Vortrag von Thomas Stiefel

Vortrag von Thomas Stiefel

Eine Honigbienenführung stand vergangenen Sonntag hinter dem Schloss Stutensee auf dem Programm. Imker Thomas Stiefel begann sie im dort gelegenen Imkerhaus mit einem Vortrag über die verschiedenen Bienen bzw. Bienenvölker, die er besitzt. Anschließend zeigte er den Aufbau einer der Bienenkisten. Dabei konnten die interessierten Besucher auch selbst die Waben halten. Hier kam, sehr zum Erstaunen des Imkers, direkt die Königin zum Vorschein, worüber er sich sichtlich freute und sie stolz präsentierte. An dem von Imkern auf der Königin platzierten Punkt, hier blau, kann man erkennen, aus welchem Jahr die Königin stammt. Diese war aus dem Jahr 2013.

Verschiedene Honigsorten

Verschiedene Honigsorten

Danach wurden die Teilnehmer in das Imkerhaus geführt, in dem Stiefel erzählte, wie die verschiedenen Honigsorten zu Stande kommen. Schließlich stellte er zum Ende der Führung zwölf Gläser verschiedener Honigsorten auf den Tisch, von denen jeder probieren konnte. Unter den Sorten gab es unter anderem den „Hardtwaldhonig“, „Löwenzahnhonig“, Kirschblütenhonig“, „Edelkastanienhonig“ und noch viele mehr. Erwerben kann man den Honig unter anderem bei Familie Stiefel zu Hause (Hardtstr. 2a) oder samstags auf dem Wochenmarkt in Blankenloch.

Bildquellen

  • Vortrag Thomas Stiefel: Philipp Franz
  • Honigsorten Thomas Stiefel: Philipp Franz
  • Bienen: Philipp Franz
Werbung