Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe

Am Mittwoch wurden in Karlsruhe, Grötzingen und Stutensee-Blankenloch mehrere Pkws aufgebrochen und Bargeld daraus entwendet. Bei einem Aufbruch um 15.00 Uhr im Ahaweg konnte ein Täter bei der Tat beobachtet werden. Der arabisch aussehende Mann wurde auf Anfang 30 geschätzt, war etwa 1,70 Meter groß, sportlich schlank, hatte einen gepflegten Vollbart und trug eine schwarze Lederjacke und eine blaue Jeans. Er öffnete zunächst gewaltsam den Ford und durchsuchte erfolglos die darin befindliche Jacke. Ohne Beute verließ er die Örtlichkeit. Zwischen 17.00 Uhr und 22.30 Uhr ereigneten sich weitere Pkw Aufbrüche. Ob diese in Zusammenhang mit der oben genannten Tat stehen, kann noch nicht gesagt werden. Hierbei wurde in der Kriegsstraße ein Fiat, auf dem Parkplatz des Tennisclubs Grötzingen ein VW und ein Fiat und auf dem Parkplatz des Thomas-Mann-Gymnasiums in Blankenloch ebenfalls ein Fiat aufgebrochen. Der Schaden beziffert sich auf einige hundert Euro.

Zeugen wenden sich mit Hinweisen bitte an das nächstgelegene Polizeirevier.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Symbolbild Polizei: Thomas Riedel
Werbung