Von meinstutensee.de-Reporter Sebastian Raviol

Die Katholische junge Gemeinde (KjG) Friedrichstal und die Ministranten Blankenloch führen ihre gemeinsame Tradition fort: Auch in diesem Jahr veranstalten die beiden Jugendgruppen ein gemeinsame Sommer-Ferienlager. Das eingespielte Jugendleiter-Team wurde durch neue Kräfte verstärkt und hat ein zehntägiges Programm mit Ausflügen, Spielen und Freizeit ausgearbeitet. Wenige Plätze sind noch frei – Anmeldung noch möglich.

Sommerlager: Fußball, Spiele, Grillen und Ausflüge

Dieses Jahr geht es ins schwäbische Rottenburg. Das Haus „Kalkweil“ liegt auf einer Anhöhe und bietet einen hervorragenden Ausblick auf ein Tal. Doch vor allem wählten die Organisatoren den Ort, weil er hervorragende Möglichkeiten für ein Sommerlager bietet. Grillstellen, Fußball- und Volleyballfelder sollen während der zehn Tage ausgiebig genutzt werden. Für Kinder und Jugendliche verschiedenen Alters und mit diversen Interessen haben die Veranstalter Ideen und Spiele dabei, um das perfekte Ferien-Erlebnis zu bieten.

Das Haus ist eine gelungene Mischung aus Tradition und Moderne. Innerhalb von zehn Jahren wurde es umgebaut und modernisiert – schöne Teile, wie der Saal aus dem frühen 16. Jahrhundert aber blieben glücklicherweise erhalten. Warum dieser Saal und die benachbarte Kalkweil-Kapelle einen ganz besonderen Wert für das ehemalige Dorf „Kalkweil“ haben, erfahren die Teilnehmer vor Ort.

Interessiert? Teilnehmer müssen zwischen 8 und 16 Jahren alt sein. Anmeldungen können abgeholt und abgegeben werden bei:

 

Friedrichstal

Luca Nagel – Parkstraße West 45a

Blankenloch

Lukas Armbruster – Am Steinweg 18c

Staffort

Melanie Cüppers – Brühlstraße 40

 

Plakat mit Zusatz

Werbung