Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

 „Stutensee blüht auf“

Es ist wieder so weit: Am Wochenende vom 25. und 26. Juni besteht wieder die Gelegenheit, einen Blick „über die Gartenmauer“ von Stutenseer Bürgerinnen und Bürgern werfen zu dürfen. Die vergangenen, auch weit über Stutensee hinaus beachteten, Veranstaltungen haben dabei überraschende, inspirierende und bemerkenswerte Einblicke in Gartenbereiche, die ansonsten öffentlich nicht zugänglich sind, eröffnet. Neben dem „Schauen und Staunen“ soll diese Veranstaltung auch die Möglichkeit bieten, unter Gartenfreunden miteinander ins Gespräch zu kommen, zu fachsimpeln und sich auszutauschen. Haben Sie Lust, auch einmal bei den „offenen Gärten“ mitzumachen? Dann schauen Sie doch einfach mal auf www.stutensee.de. Dort finden Sie auch das entsprechende Anmeldeformular. Ihre Teilnahme können Sie ganz individuell gestalten: Insbesondere entscheiden Sie selbst über die Öffnungszeiten Ihres Gartens. Sie können also an beiden oder nur an einem der Tage teilnehmen oder nur vormittags oder nur nachmittags öffnen. Oder wie wäre es mit einer abendlichen Besichtigung mit Kerzenschein? Sollten Sie am 25./26. Juni verhindert sein oder sollte Ihr Garten erst im Laufe des Jahres in voller Pracht stehen, können Sie auch einen späteren Termin nennen. Alle Öffnungszeiten werden vorab in einem Info-Flyer veröffentlicht.

Sollten Sie sich für eine Teilnahme interessieren und noch Fragen haben, können Sie sich gerne ans Sachgebiet Umwelt unter Telefon 07244/969-275 bzw. -278 oder per E-Mail an umwelt@stutensee.de wenden. Mehr Informationen sowie das Anmeldeformular zum Download finden Sie unter www.stutensee.de.

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • Tag der offenen Gärten Spöck: Manfred Beimel
Werbung