Radfahrerin von umgestürzter Mauer verschüttet und schwer verletzt

Unfallstelle Eggensteiner Straße

Bild: DRK Blankenloch (Notfallhilfe)

Pressemitteilung von Polizeipräsidium Karlsruhe | 01.06.2016 8:48 | 2 Kommentare

Mit mehreren Frakturen im Oberkörperbereich musste eine 44-jährige Radfahrerin ins Krankenhaus eingeliefert werden, nachdem sie am Dienstagnachmittag in Stutensee von einer einstürzenden Mauer verschüttet wurde. Die Frau war gegen 16.30 Uhr mit ihrem Bike unterwegs auf dem Verbindungsweg entlang der Bahnlinie zwischen Eggensteiner Straße und Kleingartenanlage im Ortsteil Blankenloch. Bei Abrissarbeiten eines Gebäudes in der Eggensteiner Straße mit einem Bagger stürzte aus bislang unbekannten Gründen ein Mauerstück der Außenwand um, wodurch die Frau erfasst, zu Boden geworfen und unter den Mauerresten begraben wurde. Nach Freilegung und Erstbehandlung durch das DRK, das mit einem Notarzt, drei Rettungsassistenten und der örtlichen Notfallhilfe im Einsatz war, wurde die Verletzte ins Krankenhaus transportiert und stationär aufgenommen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Quelle: Polizeipräsidium Karlsruhe

Bildquellen

  • Unfallstelle Eggensteiner Straße: DRK Blankenloch (Notfallhilfe)

Kommentare

Ohjee… gute Besserung

Und das ist nicht der erste schwere Unfall an dieser Stelle! Kurz nach Beginn der Arbeiten stürzte ein Arbeiter aus grosser Höhe ab und verletzte sich schwer. Dazu musste die Berufsgenossenschaft wegen schwerer Rechtsverstoesse eingreifen, z.B. wegen unzulaessiger Asbestentsorgung – siehe Artikel in ka-news.de