Von meinstutensee.de-Reporter Thomas Riedel

Ein schöner Ort in Blankenloch zum Wohlfühlen. Die neugestaltete Pferdetränke wurde am heutigen Donnerstag feierlich eingeweiht. Im Rahmen der Ortskernsanierung wurde der kleine Platz gegenüber der Bäckerei Seeger neu gestaltet. Nach dem Lindenplatz ein weiterer Platz zum Rasten und Erholen, so Stadtteilausschussvorsitzende Sylvia Duttlinger freudig.

„Früher war hier ein kleiner See, an dem die Pferde getrunken und Pause gemacht haben“, erklärte Sylvia Duttlinger gegenüber meinstutensee. Heute steht die vom Museumsverein erhaltene Pferdetränke aus einem Blankenlocher Gehöft auf dem Platz. Zwischen Linden und Blumen wirkt es im Gesamtbild wie ein großes Gemälde neben der Hauptstraße.

Die Kinder des evangelischen Kindergartens in Blankenloch eröffneten mit einem schönen Lied die Festlichkeit. Oberbürgermeister Demal hob bei seiner Eröffnungsrede die vorbildliche Arbeit des Heimatvereins im Sinne der Heimatpflege hervor, bevor er sich bei den Herren Dürr, Jahnke, Mielicke und Scheidle für die Spende durch die Seeger-Dürr-Stiftung bedankte.

Das Wetter hatte dicke Regenwolken im Gepäck – es regnete Bindfäden. Dies tat der fröhlichen Feier keinen Abbruch. Hanspeter Gaal erzählte die Historie des Platzes, während im Anschluss Albert und Renate Süß das Badner Land Lied anstimmten.

Bildquellen

  • Einweihung Pferdetränke: Thomas Riedel
Werbung