Pressemitteilung von Kurt Gorenflo (Ortsvorsteher Friedrichstal)

Harald Hurst ist derzeit der erfolgreichste Autor badischer Zunge. Geboren wurde er 1945 in Buchen, aufgewachsen ist er im zerbombten Karlsruhe, fuhr anschließend zur See, und kehrte um einige Illusionen erleichtert zurück. Mit nachgeholtem Abitur und turbulentem Studium wäre er fast als Lehrer zur Ruhe gekommen – aber eben nur fast. Seit 1980 arbeitet Hurst als freier Schriftsteller. In seiner „Sproch für dehaimrum“ kann Hurst die größten und kleinsten Katastrophen des Daseins zu Erzählungen verdicken, die den Sumpf des Alltags wohltuend locker umwälzen und in befreiendem Lachen entkrampfen.

Am Montag, den 24. Oktober 2016, kommt er um 19.30 Uhr in die Friedrichstaler Sängerhalle. An diesem Kerwemontag findet traditionell ein vergnüglicher Abend mit „Mundart und Musik der Extraklasse“ statt. Neben Harald Hurst steht wie in jedem Jahr Else Gorenflo auf der Bühne. Die musikalische Umrahmung übernimmt der Gesangverein „Sängerbund“ Friedrichstal unter Aldo Martinez.

Der Kartenvorverkauf im Friedrichstaler Bürgerbüro beginnt am 18. Juli. Der Eintrittspreis beträgt 9 EUR. Es handelt sich um nummerierte Tische.

Quelle: Kurt Gorenflo (Ortsvorsteher Friedrichstal)

Bildquellen

  • Harald Hurst: Harald Hurst
Werbung