Pressemitteilung von Stadtverwaltung Stutensee

Die L 604 zwischen der Brücke über die L 560, Gustav-Heinemann-Allee und dem Pfinz-Entlastungskanal wird aufgrund der starken Schäden am Straßenbelag von der Stadt Karlsruhe saniert (wir berichteten). Aus diesem Grund werden sämtliche bituminöse Schichten erneuert und die bislang ungebundenen Trageschichten verfestigt. Zur Sicherstellung der Bauqualität und aufgrund der sich im Baubereich befindlichen Brückenbauwerke über die L560 sowie über die Gleisanlagen, bei welchen die Einhaltung erforderlicher Sicherheitsmaßen nicht möglich ist, kann der Durchgangsverkehr nicht aufrecht erhalten werden. Zur Umsetzung der Arbeiten wird die verlängerte L 604 zwischen den Zufahrten zum „oberen“ und „unteren“ Lachenweg in den Sommerferien ab 1. August 2016 voll gesperrt. Die Zufahrten zur Reitschulschlagsiedlung werden jeweils mittels lichtgesteuerter, einstreifiger Verkehrsführung durch den Baubereich gewährleistet. In diesen Bereich erfolgen die Asphaltarbeiten jeweils halbseitig in zwei Bauabschnitten.

Umleitung

Der Stadtteil Büchig ist während der Bauzeit für den KFZ-Verkehr über Blankenloch erreichbar, die Umleitung erfolgt über die L 560 bzw. die „alte“ L 604 zwischen Blankenloch und Büchig. Der vom Straßenkörper abgesetzte Geh- und Fahrradweg steht uneingeschränkt zur Verfügung. Der Bahnbetrieb ist von dieser Straßensanierungsmaßnahme nicht betroffen. Um die Einschränkungen so kurz wie möglich zu halten, ist das Bauende bereits für den 31. August vorgesehen.

 

Quelle: Stadtverwaltung Stutensee

Bildquellen

  • L604 Reitschulschlag: Stadt Stutensee
Werbung